Kompendium: Häufige Fachbegriffe

Einträge anzeigen
#
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
 
  1. Autor
    Albert
    erstellt am
    18.09.11 11:21
    Letzte Überarbeitung von
    Mario
    Letzte Überarbeitung am
    01.01.70 01:00
    Bedeutet Flusschleifen, bedingt durch die physikalische Gewalt des Wassers.

    Die Begrifflichkeit stammt ab von einem türkischen Fluss, der üppige Schleifen ausbildete, dem Mäander .

    weitere Informationen

  2. Autor
    Steini (verstorben am 06.09.2019)
    erstellt am
    22.08.11 19:13
    Letzte Überarbeitung von
    Mattes
    Letzte Überarbeitung am
    01.01.70 01:00
    Malachitgrün ist ein Kupfersalz

    Malachitgrün ist das billige Allheilmittel der Fischwirtschaft.
    Es tötet Pilze, in der Eierbrütung aber auch bei außeren Verletzungen z.B der Schleimschicht.
    Schon kleinste Mengen ergeben eine Blaufärbung des Wassers.
    Für Aquarien wird es oft gestreckt und gemeinsam mit Formalin eingesetzt (Pünktchenkrankheit).

    Da es aber gesundheitsschädigend ist, darf es bei Fischen nur angewendet werden, wenn sie nicht in den Verzehr kommen.

    Jahrelang war es verboten, nun darf es bei Eiern u. Brut wieder genutzt werden.

  3. Autor
    Georg
    erstellt am
    07.06.11 21:06
    Anatomische Lage- und Richtungsbeschreibung:

    [medius=Mitte] = zur Mitte hin gelegen, in der Mitte gelegen

  4. Autor
    Thomas
    erstellt am
    07.11.12 14:03
    Bedeutet Bodenverbesserung, häufig sind dies Drainage-Maßnahmen zur Entwässerung (---> Meliorationsgraben )

  5. Autor
    Thomas
    erstellt am
    24.09.11 11:04
    Letzte Überarbeitung von
    Mario
    Letzte Überarbeitung am
    01.01.70 01:00
    Ein Mönch, der Kreuzungsexperimente an Erbsenpflanzen durchführte und somit die moderne Vererbungslehre begründete.

    Nach ihm benannt wurden die 1866 von ihm veröffentlichten Mendelschen Regeln.

    Die Regeln sind gültig für Merkmale, die von einem Gen bestimmt werden, sowie für den Erbgang von diploiden Organismen mit haploiden Keimzellen.

  6. Autor
    Mario
    erstellt am
    02.10.11 10:17
    Abkürzung für Meerforelle.

  7. Autor
    Thomas
    erstellt am
    18.09.11 09:27
    [Mikrosomaten] = Tiere mit niedrig entwickeltem Geruchssinn
    [Makrosomaten] = Tiere mit hoch entwickeltem Geruchssinn

  8. Autor
    Thomas
    erstellt am
    07.10.11 16:45
    [Mimikry] = Vortäuschen über äußere Merkmale, einer giftigen, ungenießbaren oder sonstwie wehrhaften Art anzugehören
    [Mimese] = Tarnung, Gestaltauflösung gegenüber der Umgebung

  9. Autor
    Thomas
    erstellt am
    12.02.11 12:29
    Jährliche Durchmischungen des Wasserkörpers von stehenden Gewässern.

    Genauere Aufschlüsselung möglicher miktischer Verhältnisse

  10. Autor
    Thomas
    erstellt am
    25.10.11 18:42
    mono = ein
    type = Art
    ---> einartlich

    Familien, Gattungen, Arten und Unterarten können u.U. nur eine bekannte Lebensform enthalten, die die biologische Systematik namentlich zur Einteilung auch höherer Kategorien inspiriert, bekanntes Beispiel: das Schnabeltier.

    Unterart: keine
    Art: Ornithorhynchus anatinus, das Schnabeltier
    Gattung: Ornithorhynchus, einziger Vertreter Ornithorhynchus anatinus, das Schnabeltier
    Familie: Ornithorhynchidae (Schnabeltiere), einziger Vertreter Ornithorhynchus anatinus, das Schnabeltier

  11. Autor
    Thomas
    erstellt am
    18.09.11 09:42
    gr. Morphe = Gestalt
    gr. logos = Lehre

    Lehre von der Struktur und Form

    Nicht nur ein biologischer Begriff, siehe z.B. Hydromorphologie oder Geomorphologie .


Berechtigungen

  • Neue Einträge erstellen: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Einträge bearbeiten: Nein