Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 30

Thema: Unbekannte Insekten - Bestimmung erwünscht!

  1. #11
    GW-Forum Team
    Themenstarter
    Avatar von Georg
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Harz
    Beiträge
    1.175

    AW: Unbekannte Insekten - Bestimmung erwünscht!

    Mattes, aufgrund der "eingedrückten" Form des Rückenschildes, würde ich in Richtung "eingepuderte" Feuerwanze (Pyrrhocoridae) tendieren.
    Wo war der Fundort nochmal?

  2. #12
    GW-Forum Team Avatar von Mattes
    Registriert seit
    21.10.2010
    Ort
    tiefster linker Niederrhein
    Beiträge
    2.352

    AW: Unbekannte Insekten - Bestimmung erwünscht!

    Wo war der Fundort nochmal?
    Auf dem Stuhl, auf dem du gefrühstückt hast.
    Gruß vom Mattes

    Zuhause ist da, wo das Land platt ist, Kühe und Pappeln rumstehn, der Nebel wabbert und Diebels getrunken wird.


  3. #13
    GW-Forum Team Avatar von Thomas
    Registriert seit
    22.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.299

    AW: Unbekannte Insekten - Bestimmung erwünscht!

    Zitat Zitat von Georg Beitrag anzeigen
    Mattes, aufgrund der "eingedrückten" Form des Rückenschildes, würde ich in Richtung "eingepuderte" Feuerwanze (Pyrrhocoridae) tendieren.
    Wo war der Fundort nochmal?
    Ganz sicher eine Wanze, dafür reicht ein Blick (das typische Dreieck im 'Nacken', also dem dorsalen Thorakalbereich).

    Wegen der Pannade scheint mir eine weitere Eingrenzung nicht mehr möglich.

    Frittiertes Frühstücksmüsli, Mattes? Von oder für Georg?
    ~~~

    Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll.
    (Aphorismus von G.C. Lichtenberg)


    Gruß Thomas

  4. #14
    GW-Forum Team
    Themenstarter
    Avatar von Georg
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Harz
    Beiträge
    1.175

    AW: Unbekannte Insekten - Bestimmung erwünscht!

    Ich wusste doch, das mit dem Stuhl was nicht in Ordnung war, nachdem ich die Rückenlehne wieder zusammen gesteckt hatte,
    hab ich den Stuhl gegen Deinen ausgetauscht Thomas.

  5. #15
    GW-Forum Team Avatar von Mattes
    Registriert seit
    21.10.2010
    Ort
    tiefster linker Niederrhein
    Beiträge
    2.352

    AW: Unbekannte Insekten - Bestimmung erwünscht!

    Erst mal meinen Dank für das Brainstorming.

    Für mich waren zwei Dinge wunderlich. Das Eingedrückte und der staubige Zustand. Den "Staub" könnte sich das Tier im Holz geholt haben, das hier überall zu finden ist und in dem sie zuvor herum gekrochen ist. Dachte eine Weile es gehöre zu ihr, weil es quasi habitatsabhängig sein. Nun denn, das Tier scheint nur kurzweilig verdreckt. Somit wird eine Bestimmung unmöglich, es sei denn, es gibt nur eine Art, die so einen eingedrückten Körper aufweist.
    Gruß vom Mattes

    Zuhause ist da, wo das Land platt ist, Kühe und Pappeln rumstehn, der Nebel wabbert und Diebels getrunken wird.


  6. #16
    GW-Forum Team
    Themenstarter
    Avatar von Georg
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Harz
    Beiträge
    1.175

    AW: Unbekannte Insekten - Bestimmung erwünscht!

    Zitat Zitat von Mattes Beitrag anzeigen
    ... es sei denn, es gibt nur eine Art, die so einen eingedrückten Körper aufweist.
    Thomas?!

  7. #17
    GW-Forum Team Avatar von Mario
    Registriert seit
    21.10.2010
    Ort
    In einem verschlafenen Kaff am linken Niederrhein
    Beiträge
    384

    AW: Unbekannte Insekten - Bestimmung erwünscht!

    Zitat Zitat von Mattes Beitrag anzeigen
    Erst mal meinen Dank für das Brainstorming.

    Für mich waren zwei Dinge wunderlich. Das Eingedrückte und der staubige Zustand. Den "Staub" könnte sich das Tier im Holz geholt haben, das hier überall zu finden ist und in dem sie zuvor herum gekrochen ist. Dachte eine Weile es gehöre zu ihr, weil es quasi habitatsabhängig sein. Nun denn, das Tier scheint nur kurzweilig verdreckt. Somit wird eine Bestimmung unmöglich, er sein denn, es gibt nur eine Art, die so einen eingedrückten Körper aufweist.
    Du solltest das Vieh durch die Waschstraße jagen, und dann das Insekt mal mit der Einfachen Wulstwanze (Oncochila simplex) vergleichen.

    Kleine Sammlung von Wanzenbildern:
    http://www.natur-in-nrw.de/IMG/Tiere...zen-fotos.html
    http://www.eu-insekten.de/statistik.php?var1=Wanzen

  8. #18
    GW-Forum Team Avatar von Albert
    Registriert seit
    24.10.2010
    Ort
    in der Mitte Deutschlands
    Beiträge
    1.730

    AW: Unbekannte Insekten - Bestimmung erwünscht!

    Warum nur drückt sich Mattes um die Antwort des Fuuuunnndddortes.
    Gruß
    Albert

  9. #19
    GW-Forum Team Avatar von Mattes
    Registriert seit
    21.10.2010
    Ort
    tiefster linker Niederrhein
    Beiträge
    2.352

    AW: Unbekannte Insekten - Bestimmung erwünscht!

    Warum nur drückt sich Mattes um die Antwort des Fuuuunnndddortes.
    Hab ich doch geschrieben, Albert. Auf dem Stuhl, auf dem Thomas gesessen hat. War kein Witz. Ergo: Fundort: Stuhl in Scheune - Achterhoek - Niederrhein!

    Zitat Zitat von Mario Beitrag anzeigen
    Du solltest das Vieh durch die Waschstraße jagen, und dann das Insekt mal mit der Einfachen Wulstwanze (Oncochila simplex) vergleichen.

    Kleine Sammlung von Wanzenbildern:
    http://www.natur-in-nrw.de/IMG/Tiere...zen-fotos.html
    http://www.eu-insekten.de/statistik.php?var1=Wanzen
    Die ganzen Wanzen, die ich mir in den letzen Tagen angesehen habe hatten NIE einen nach innen eingedrückten Schild. Daher zweifel ich auch ein wenig daran, das dieser aus Chitin besteht. Könnte eine solche Rückenpanzerung überhaupt so aussehen. Ich vermute das Tier ist aus einem der Balken entkrabbelt, in dem die Holzwürmer dieses Mehl erzeugen, mit den sich das Insekt geschmückt hat. Eine Weile glaubte ich einen Holzschädling vor mir zu haben.


    Zitat Zitat von Georg Beitrag anzeigen
    Thomas?!
    Gruß vom Mattes

    Zuhause ist da, wo das Land platt ist, Kühe und Pappeln rumstehn, der Nebel wabbert und Diebels getrunken wird.


  10. #20
    GW-Forum Team Avatar von Thomas
    Registriert seit
    22.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.299

    AW: Unbekannte Insekten - Bestimmung erwünscht!

    Zitat Zitat von Mattes Beitrag anzeigen
    Somit wird eine Bestimmung unmöglich, es sei denn, es gibt nur eine Art, die so einen eingedrückten Körper aufweist.
    Nicht, dass ich wüsste. So 'auffällig eingedrückt' finde ich den Körper aber auch gar nicht.
    ~~~

    Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll.
    (Aphorismus von G.C. Lichtenberg)


    Gruß Thomas

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •