Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 40

Thema: Altersbestimmung an Hand von Schuppen

  1. #21
    GW-Forum Team
    Themenstarter
    Avatar von Mattes
    Registriert seit
    21.10.2010
    Ort
    tiefster linker Niederrhein
    Beiträge
    2.352

    AW: Altersbestimmung an Hand von Schuppen

    Habe mir unwissend der Kenntnis über das Recht der Verfremdung, eben diese erlaubt,

    ...zu rein wissenschaftlichen Zwecken.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	5699680653_09b034bf6e_b.jpg
Hits:	688
Größe:	12,0 KB
ID:	1514

    Habe die Ringe mal künstlich eingefärbt, dadurch werden die Winterringe deutlicher. Bei der Aufschlüsselung stellt sich mir die Frage, ob man den Kern als erstes Jahr für sich stehen lassen darf und dann die Ringe hinzuzählt. Dann käme ich auf 5+, ansonsten auf 4+.
    Gruß vom Mattes

    Zuhause ist da, wo das Land platt ist, Kühe und Pappeln rumstehn, der Nebel wabbert und Diebels getrunken wird.


  2. #22
    GW-Forum Team
    Themenstarter
    Avatar von Mattes
    Registriert seit
    21.10.2010
    Ort
    tiefster linker Niederrhein
    Beiträge
    2.352

    AW: Altersbestimmung an Hand von Schuppen

    Noch ein weiterer Gedanke, den ich schon lange hege.

    Wenn ich einen Aal habe, der wie jene in der Waldkuhle schon seit über 40 (+) Jahren dort leben, wie sieht dann die "Landkarte" auf den Otolithen aus. Sind die Ringe ab einem gewissen Alter überhaupt noch voneinander zu trennen? Bei einem Baum wächst der Stamm ja in der Breite mit, was aber bei den Gehörsteinchen nur bedingt in der Relation möglich ist. Gleiches bei Wirbel des Welses. Ab welchem Alter ist das ganze nicht mehr auswertbar?

    Den alten Aal werde ich versuchen dieses Jahr zu fangen. Hoffe, dass die Reusen mindestens ein, zwei Tiere "übersehen" haben.
    Gruß vom Mattes

    Zuhause ist da, wo das Land platt ist, Kühe und Pappeln rumstehn, der Nebel wabbert und Diebels getrunken wird.


  3. #23

    Registriert seit
    16.01.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    36

    AW: Altersbestimmung an Hand von Schuppen

    Hi, danke für die Antworten! Hätte mir die Bilder noch besser gewünscht, aber mehr habe ich auf die Schnelle nicht hin bekommen, danke Mattes.

    Jupp Georg, der Fisch hatte 78cm, bei 3360g.

    Also ich zähle drei dunklere "Winterringe". Da der Fisch aber unmöglich seit dem letzten Winter soviel gewachsen sein kann, wie es der Wirbel vermuten ließe, gehe ich davon aus, dass der äußerste Winterring fehlt, Bzw. nicht zu erkennen ist. Also würde ich auch 4+ sagen.

    Mattes ich werde versuchen den Metusalem unter den Welsen zu fangen, dann können wir mal seine Wirbel unter, der von Dir geäußerten Fragestellung, begutachten.

    Grüße Geronimo

  4. #24
    GW-Forum Team Avatar von Georg
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Harz
    Beiträge
    1.176

    AW: Altersbestimmung an Hand von Schuppen

    Neben Mattes, hab ich auch mal was zum auszählen:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Brasse 1.jpg
Hits:	707
Größe:	83,9 KB
ID:	2016Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Brasse 2.jpg
Hits:	732
Größe:	87,8 KB
ID:	2017
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Brasse 3.jpg
Hits:	722
Größe:	81,2 KB
ID:	2018Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Brasse 4.jpg
Hits:	686
Größe:	97,0 KB
ID:	2019

  5. #25
    GW-Forum Team Avatar von Thorsten
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Raum Karlsruhe
    Beiträge
    721

    AW: Altersbestimmung an Hand von Schuppen

    Nicht ganz leicht Georg,

    Ich habe die Schuppe unten rechts gewählt, und komme auf mehr geschätzt als gezählt 7-8 Jahre. Bin mal gespannt, was die anderen sagen

  6. #26
    GW-Forum Team Avatar von Steini
    Registriert seit
    28.12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    2.473

    AW: Altersbestimmung an Hand von Schuppen

    ich interpretiere 5 bis 7 daraus.
    Hecht, kann das sein ?

    Steini

  7. #27
    GW-Forum Team Avatar von Georg
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Harz
    Beiträge
    1.176

    AW: Altersbestimmung an Hand von Schuppen

    War nen Bresen von letzter Nacht,
    hatte es auf Schleien abgesehen, zwei haben sich auch erbarmt, aber die überzähligen Bresen sorgten für eine unruhige Nacht.

  8. #28
    GW-Forum Team
    Themenstarter
    Avatar von Mattes
    Registriert seit
    21.10.2010
    Ort
    tiefster linker Niederrhein
    Beiträge
    2.352

    AW: Altersbestimmung an Hand von Schuppen

    Ich zähle 7. Hechtschuppen sind stärker "gezackt", zwei bis drei Zacken und weniger rundlich, eher gestreckt.
    Gruß vom Mattes

    Zuhause ist da, wo das Land platt ist, Kühe und Pappeln rumstehn, der Nebel wabbert und Diebels getrunken wird.


  9. #29
    GW-Forum Team Avatar von Georg
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Harz
    Beiträge
    1.176

    AW: Altersbestimmung an Hand von Schuppen

    Eure Zählungen decken sich mit meinen, bin auf 8 Ringe (inkl. Zentrum) gekommen.

    Das hier war er: Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Brasse 1.jpg
Hits:	581
Größe:	104,4 KB
ID:	2030

  10. #30
    Avatar von Schnickes
    Registriert seit
    24.07.2011
    Ort
    Wetterau (Hessen)
    Beiträge
    315

    AW: Altersbestimmung an Hand von Schuppen

    Ich komme auf 7 Ringe inkl. Zentrum.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Schuppe_Brasse2_1-bearbeitet2.jpg
Hits:	267
Größe:	95,6 KB
ID:	2865


    An dieser Stelle noch mal vielen Dank für die Bilder, Georg. Hier findest du den Artikel:
    Altersbestimmung bei Fischen - Schuppen
    Viele Grüße,
    Niklas

    Gewässerwart Blog

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •