Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Stichling Plage 2.0

  1. #1

    Registriert seit
    19.05.2012
    Ort
    BW
    Beiträge
    55

    Stichling Plage 2.0

    Hallo in die Runde,

    unser Verein bewirtschaftet einen Forellenbach (Mittelgebigsbach/Mischtyp) und einen kleinen
    Parkteich in Mitten der Gemeinde.

    Der Teich wurde vor zwei Jahren saniert (unterspültes Ufer beim Auslauf, und ausgebaggert/entschlammt)
    beim bergen der Fische ist mir aufgefallen, das ein großen Anteil, wenn nicht der Größte der Biomasse im Teich,
    die Stichlinge waren. Wir haben kaum Weissfisch, vor allem keine kleinen geboren, eine Hand voll Barsche,
    Karpfen, die Hechte (5 Stück bis 80cm)

    Es kommen natürlich vor, durch Speisung vom Bach: Stichlinge, vereinzelt Elritzen, vereinzelt Barsch.
    Bachforellen evtl durch Eintrag bei Hochwasser.
    Besetzt wurden Karpfen/Schleien(reichlich), Hecht(5stück), Weissfisch(reichlich) und zur Entnahme kommen immer
    wieder Regenbogen hinein, um den Angelduck vom Bach zu nehmen (was sehr gut funktioniert)

    Nach dem Neuanfang, hatten wir etwas Ruhe vor den Stichlingen, aber dieses Jahr sehr ich wieder erste Schwärme.
    Der Teich taugt potentiell als Laichhabitat für die Weißfische(Rotauge) die vermehren sich auch im Bach natürlich, auch
    die Barsche vermehren sich natürlich im Bach (neben den Bachforellen, etc.) aber bei der Masse an Stichlingen kommt
    im Teich leider nichts durch, ich habe Sorge das es wieder diese Entwicklung nimmt.

    Was könnt ihr uns raten?

    der Teich ist ca. 80m lang und 20m breit, Ufer nicht befestigt, teilweise geht es flach rein, teilweise steiler,
    tiefste Stelle ca. 1,60m

    Danke, viele Grüße
    Alex
    "Besatz mit fangreifen Forellen ist wie eine Droge.
    Es macht die Angler doof, und süchtig ... sie wollen immer mehr"
    *by Steini

  2. #2
    GW-Forum Team Avatar von Thomas
    Registriert seit
    22.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.577

    AW: Stichling Plage 2.0

    Hi Alex,

    Hechtbesatz mit Hv . Die 5 größeren sollten dann aber vorher abgefischt und umgesiedelt werden.

    Ihr könnt ja unterstützend auch mit Senknetzen agieren.
    ~~~

    Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll.
    (Aphorismus von G.C. Lichtenberg)


    Gruß Thomas

  3. #3
    Avatar von Günter
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Aischgrund - Mittelfranken
    Beiträge
    373

    AW: Stichling Plage 2.0

    "Thomas" Aussage schließe ich mich an!
    Wir werden das Wasser erst missen, wenn die Quellen versiegt sind.

  4. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    19.05.2012
    Ort
    BW
    Beiträge
    55

    AW: Stichling Plage 2.0

    Hi,

    Danke für euere Antworten.

    Was denkt ihr wieviele wir wie besetzen sollten? die werden ja auch irgendwann groß :)

    Ich war grad vorhin nochmal dort, und ich sah am einen Ufer mehrere Schwärme,
    zusammen mit einer Fläche von bestimmt 5x2meter

    Grüße
    "Besatz mit fangreifen Forellen ist wie eine Droge.
    Es macht die Angler doof, und süchtig ... sie wollen immer mehr"
    *by Steini

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •