Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: Dauer, bis Kormoraneier ausgekühlt sind

  1. #11
    GW-Forum Team Avatar von Thomas
    Registriert seit
    22.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.349

    AW: Dauer, bis Kormoraneier ausgekühlt sind

    Mattes,

    nicht nur sich selbst ausbreitende, ökologisch invasiv- euryöke , Arten können ein Problem darstellen, sondern auch vom Menschen irrtümlich eingeschleppte.
    Auch der Mensch ist und war Ausbreitungs- wie sekundärer Evolutionsfaktor, lange schon.

    Wenn diese Einwanderer sich als durchsetzungsfähig erweisen, kannst Du Du Dich dagegenstemmen, wir (beide) uns, wir (alle) uns ... es wird nichts helfen.

    Das heimische Ökosystem muss sich widersetzen und ein 'Nein' formulieren, oder sich ändern, damit einheimische Arten einen erneuten Wettbewerbsvorteil erringen ... ansonsten wird der Invasor eben Teil des heimischen Systems, unter Verdrängung bis Auslöschung uns bekannter Arten.

    Nischenkampf ...
    ~~~

    Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll.
    (Aphorismus von G.C. Lichtenberg)


    Gruß Thomas

  2. #12
    GW-Forum Team Avatar von Mattes
    Registriert seit
    21.10.2010
    Ort
    tiefster linker Niederrhein
    Beiträge
    2.360

    AW: Dauer, bis Kormoraneier ausgekühlt sind

    Zitat Zitat von Thomas Beitrag anzeigen

    Nischenkampf ...
    Was nichts daran ändert, dass meine Sympatie dem ursprünglichem, heimischen Rückeroberer gehört. Ich würde mich genauso wenig darüber freuen, wenn das Springkraut den Bärenklau verdrängt.
    Gruß vom Mattes

    Zuhause ist da, wo das Land platt ist, Kühe und Pappeln rumstehn, der Nebel wabbert und Diebels getrunken wird.


  3. #13
    GW-Forum Team Avatar von Albert
    Registriert seit
    24.10.2010
    Ort
    in der Mitte Deutschlands
    Beiträge
    1.779

    AW: Dauer, bis Kormoraneier ausgekühlt sind

    Zitat Zitat von Mattes Beitrag anzeigen
    gegen den Kormoran habe ich beispielsweise wenig, da er eingeflogen kam. Der Waschbär ist jedoch mitnichten eingewandert. Er wurde eingewandert. Das hat dann weniger mit Evolution, als mit Verschleppung zu tun. Dagegen habe ich etwas und ich werde mich unumkehrbar gegen ein Begreifen stemmen.
    Hmm Mattes, könnte die Scharpe nicht auch aus Asien eingeführt wurden sein? Um beim Fischen zu helfen ?
    Gruß
    Albert

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •