Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Renaturierung oder Badestrand & Hunde Spielplatz?

  1. #1

    Registriert seit
    17.10.2013
    Beiträge
    48

    Renaturierung oder Badestrand & Hunde Spielplatz?

    An unserem kleinen Flüsschen (10 bis 20m breit / Forellen & Äschen Region) wurde an 3 Stellen sehr aufwendig renaturiert. Sogar ein Stück auf knapp 2km länge.
    Sieht im großen und ganzen gut aus. Das älteste Stück ist auch schon schön eingewachsen, das Sediment trennt sich sauber, es kommen sogar Wasserpflanzen hoch.

    Da man jetzt ja schön bequem ans Wasser kommt ist es natürlich toll dort seinen Hund baden zu lassen, Fußball zu spielen, zu grillen, das Geburtstags Besäufnis in der Natur zu genießen und natürlich schwimmen und planschen zu gehen wenn es draußen warm ist und die Freibäder überfüllt sind. In den Renaturierungen gehts zu wie in einer Badeanstallt, von jugendlichen die durch die Wasserpflanzen toben, Ballspiele, Hunde baden bis zum stand up padling und E Bike waschen wird dort alles ausgelebt. Es werden Weiden abgeschnitten um einen Sichtschutz zu bauen, Wäscheleinen aufgehängt, Grillstellen angelegt und Vegetation geschnitten um platz zu haben.

    Die Natur ist durchgehend gestört und die Tierwelt gestresst und vertrieben. Wie kann sowas im "grünen" Deutschland gelebt werden? Am Wochenende waren geschätzt 50 Leute auf 200m Flussufer am baden. Den Behörden ist es wohl egal.

    Wenn ich mich nicht irre ist das Baden in BaWü nur an ausgewiesenen Badestellen mit Sanitären Einrichtungen erlaubt.

    Was kann man am besten dagegen tun? Info Schilder aufstellen? Kann man die Behörden / Gemeinden / Polizei in die Pflicht nehmen dort zu kontrollieren?

  2. #2
    GW-Forum Team Avatar von Georg
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Harz
    Beiträge
    1.279

    AW: Renaturierung oder Badestrand & Hunde Spielplatz?

    Der einfachste Weg wird wohl das Einschalten der Behörden sein, gerade in der jetzigen Zeit, Mindestabstand etc.!
    Haben wir bei uns im NSG auch schon gemacht.
    Natürlich kannst Du auch Präsenz zeigen und mit Aufklärungsarbeit auf den Verstand des Gegenübers hoffen,
    sehe da aber wenig Potential, wenn schon Räder im Bach gewaschen werden.

  3. #3

    Registriert seit
    13.10.2011
    Ort
    tirol
    Beiträge
    46

    AW: Renaturierung oder Badestrand & Hunde Spielplatz?

    Hallo

    Hab mich auch schon öfters darüber geärgert.
    Aber was kann man machen, eigentlich nichts.
    Bei Renaturierungen wird damit zusätzlich geworben, daß der Fluss wieder erlebar gemacht wird.
    Soll man die leute dann wieder wegjagen, wenn sie den fluss erleben möchten, wenn vorher damit geworben wird?
    Man kann eigentlich nur auf die Vernunft der Anwesenden hoffen.
    Der Vorteil für die Fische ist ganz einfach der, daß durch den Krawall und die Hunde Gänsesäger und Komorane etwas vergrämt werden.

    schönen Gruß

    Franz
    Geändert von franz (01.07.20 um 17:52 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •