Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Vertraue meinen gemessenen Werten nicht so ganz....

  1. #1

    Registriert seit
    05.12.2019
    Beiträge
    2

    Vertraue meinen gemessenen Werten nicht so ganz....

    Hallo,
    wir bewirtschaften einen Weiher mit 0,33ha, Tiefe aktuell von 0,7-1,4 Meter, da er durch Undichtigkeiten bis zu einem gewissen Level noch Wasser verliert. Die normale Tiefe wäre 1,3-2,4m, was dann auch im Winter so wieder hergestellt werden wird.

    Wir hatten von Ende April bis vor zwei Wochen 9 tote Karpfen drin, nur große und nur eingesetzte. Insgesamt sind jetzt noch ca. 30 fangfähige Karpfen, 25 K2, 15 Zander und 20 Schleien drin, zusätzlich Futterfische. Sonstiger Besatz sind Teichmuscheln und Krebse, die ich nicht eindeutig identifizieren konnte.

    Im Flachbereich so gut wie kein Schlamm, im tiefen Bereich max. 40cm. Aktuell steigen Algennester vom Boden auf (zumindest denke ich, dass es welche sind). Wir hatten im Frühjahr auch braune Schlieren im Weiher.

    Jetzt fragen wir uns natürlich, warum die Karpfen gestorben sind. Parasiten waren keine auf und in den Karpfen zu entdecken.


    Folgende Wasserwerte habe ich gestern um 16.00Uhr mal gemessen:
    ph: 8,3
    o2: 8,9 mg/l
    T: 16,9°
    CaCo3 /SBV: 243ppm ->2,43mmol/l

    Rechnerisch bekomme ich im Rechner die Karbonathärte mit 6,80° dh und Kohlensäure mit 1,08 mg/l raus.

    Verwendete Geräte:
    - ph-Tester (digital, fällt mir gerade nicht ein)
    -02: DO-5509
    SBV: HI775 Checker HC für Alkalinität (Hanna Instruments)


    Meine Frage: Sind die Werte plausibel?

    Wenn ja, dann sollte Co2 hoch und ph etwas runter, richtig?



    Vielen Dank für's lesen!

    Grüße, Christian
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20200425_124048.jpg
Hits:	51
Größe:	100,3 KB
ID:	7796   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20200607_172112.jpg
Hits:	55
Größe:	102,5 KB
ID:	7797   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG-20200601-WA0007.jpg
Hits:	49
Größe:	98,5 KB
ID:	7798  
    Geändert von cdaenzer (08.06.20 um 11:48 Uhr)

  2. #2
    Avatar von Günter
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Aischgrund - Mittelfranken
    Beiträge
    356

    AW: Vertraue meinen gemessenen Werten nicht so ganz....

    Deine Meßwerte sind OK !

    Der PH-Wert um 10 Uhr gemessen ist OK da er Nachmittags sowieso am höchsten ist.
    Deine O² - Sättigung liegt bei 72% und ist auch OK.
    Dein SBV - Wert liegt im normalen Bereich.
    Dein CO² (Kohlensäure-Wert ) liegt mit 2,9 auch gut.

    Karpfen die im späten Frühjahr Besetzt werden und längere Zeit Gehältert wurden und kein Futter bekamen,
    haben diese Schwierigkeiten beim hochfahren ihres Stoffwechsels (liegt am Mangel der roten Blutkörperchen)
    und können daran eingehen, hier sind besonders ältere Fische betroffen.
    Wir werden das Wasser erst missen, wenn die Quellen versiegt sind.

  3. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.12.2019
    Beiträge
    2

    AW: Vertraue meinen gemessenen Werten nicht so ganz....

    Hi Günter,

    vielen Dank!

    Das klingt ja schon mal gut.

    Wie berechnest Du die Werte? Ich finde nicht wirklich was kompaktes oder Tabellen dazu, allenfalls bis ph8.

    MfG,

    Christian

  4. #4
    Avatar von Günter
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Aischgrund - Mittelfranken
    Beiträge
    356

    AW: Vertraue meinen gemessenen Werten nicht so ganz....

    Bei den meisten Tabellen für die Berechnung für den CO²(H²CO³) gehen die Tabellen nur bis PH8 aber auch vereinzelt höher. bei höheren PH werten kannst ruhig den Wert von PH8 nehmen da ja der Wert von CO² immer geringer wird und keine Gefahr darstellt.
    Bei der Sauerstoffsättigung gibt es Tabellen wo aus Wassertemperatur und Sauerstoff-Wert die Sättigung errechnet wird.
    Diese Tabellen findet man alle im Internet....
    Wir werden das Wasser erst missen, wenn die Quellen versiegt sind.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •