Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Globale Studie - Antibiotika in Hunderten Flüssen nachgewiesen

  1. #1
    GW-Forum Team Avatar von Thomas
    Registriert seit
    22.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.356

    Globale Studie - Antibiotika in Hunderten Flüssen nachgewiesen

    Globale Studie - Antibiotika in Hunderten Flüssen nachgewiesen

    Resistente Keime könnten Millionen Menschenleben kosten, warnt die WHO. Nun haben Forscher eine beunruhigende Entdeckung gemacht: In Wasserproben aus 72 Ländern haben sie Rückstände von Antibiotika gefunden.
    ~~~

    Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll.
    (Aphorismus von G.C. Lichtenberg)


    Gruß Thomas

  2. #2
    GW-Forum Team Avatar von Georg
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Harz
    Beiträge
    1.211

    AW: Globale Studie - Antibiotika in Hunderten Flüssen nachgewiesen

    Das ist eine Erkenntnis, die mich nicht erschüttert.
    Antibiotika werden in Klärwerken nicht gefiltert, im Gegenteil, sie können in entsprechender Konzentration den abbauenden Bakterien in den Absetzbecken den Gar ausmachen, oder man züchtet sich bei unzureichender Konzentration resistente Bakterienstämme.

  3. #3

    Registriert seit
    20.02.2015
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    119

    AW: Globale Studie - Antibiotika in Hunderten Flüssen nachgewiesen

    Nicht nur der Mensch bekommt Antibiotika. Nicht vergessen sollte man die Massentierhaltung wo Antibiotika ja wohl auch als Masthilfe benutzt wird . Deren Gülle bzw. Stoffe davon finden sich dann auch im Wasser.
    Gruß Uwe

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •