Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Köcherfliegenlarve - Bitte um Bestimmungshilfe

  1. #1

    Köcherfliegenlarve - Bitte um Bestimmungshilfe

    Hallo zusammen,
    ich bitte um Hilfe zur Bestimmung von Köcherfliegenlarven. Ursprünglich stammen sie aus dem Laacher See (RLP); sie sind Ende September 2018 geschlüpft und befinden sich seither in einem halbierten Weinfass aus Holz im Raum Stuttgart. Im Fass befinden sich diverse Moose, Hornkraut, abgestorbene Pflanzenteile, Laub, Libellenlarven und allerlei Kleinstlebewesen.
    Da sie also nicht im ursprünglichen Habitat leben, weiß ich nicht, inwieweit der Köcher selbst zur Bestimmung nützlich ist.
    Leider bin ich nicht besonders gut darin, Größen einzuschätzen, ich habe deshalb versucht, einen Größenvergleich in Form eines Geodreiecks mit aufs Bild zu bekommen.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Köcherfliegenlarve1.jpg
Hits:	70
Größe:	99,1 KB
ID:	7725Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Köcherfliegenlarve2.jpg
Hits:	68
Größe:	90,3 KB
ID:	7726Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Köcherfliegenlarve3.jpg
Hits:	69
Größe:	89,4 KB
ID:	7727
    Nach einem Bestimmungsschlüssel habe ich natürlich schon gesucht, aber ich bin ehrlich überfordert damit. Für mich ist die Zeichnung des Clypeus auffallend, aber ich habe keine Ahnung, ob das nicht einfach auf viele Arten zutrifft. Lässt sich die Art anhand der Bilder bereits etwas eingrenzen? Oder welche Merkmale wären hier wichtig, um das zu ermöglichen?
    Ganz lieben Dank schon mal
    ein Schneckenfreund
    Geändert von Schneckenfreund (07.01.19 um 17:53 Uhr)

  2. #2
    GW-Forum Team Avatar von Georg
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Harz
    Beiträge
    1.193

    AW: Köcherfliegenlarve - Bitte um Bestimmungshilfe

    Moin Schneckenfreund und Willkommen im Forum.
    Die aus dem natürlichen Habitat der Köcherfliegenlarven zusammengeklebten Köcher bieten eine gute Bestimmungsgrundlage, die nun weg fällt.
    Unser Foreninterner Bestimmungsschlüssel und unser Arten-Portrait bieten da eine gute Übersicht, kannst Dich ja mal versuchen.
    Aufgrund der Kopf- und Klauenform würde ich mal ganz vorsichtig zur Überfamilie Limnephiloidea tendieren.
    Eine andere einfache Möglichkeit Köcherfliegen zu bestimmen, ist z.B. die Flügeladerung und die Anordnung der Sporne der Beinpaare, dafür braucht es die Imago , dafür müsstest Du aber noch eine Weile warten.
    Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig weiter helfen.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •