Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Renkenbesatz

  1. #1

    Registriert seit
    13.09.2011
    Ort
    Rosenheim
    Beiträge
    560

    Renkenbesatz

    In einem unserer größeren Baggerseen (18ha) besetzen wir seit geraumer Zeit mit zunehmenden Erfolg Renken. In der Regel vorgestreckt. Nun wurde uns günstig Brut angeboten. Da ansonsten zu dieser Zeit kaum Fischbrut in den Stillgewässern ist, finde ich den Gedanken ganz reizvoll solche Brut verstärkt zu besetzen.

    Allerdings würde ich gerne vorher prüfen ob zur fraglichen Jahreszeit überhaupt ausreichend Plankton vorhanden ist. Allerdings stelle ich fest, dass ich derzeit deutlich zu wenig über die gesamte Thematik weiß.

    Welche Planktongröße brauchen frisch geschlüpfte Renken eigentlich? Welche Planktondichte? Kann jemand helfen?
    "Nicht Sieg sollte der Sinn der Dikussion sein, sondern Gewinn"
    Joseph Joubert

  2. #2
    GW-Forum Team Avatar von Thomas
    Registriert seit
    22.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.494

    AW: Renkenbesatz

    Hi Toni,

    vielleicht hilft Dir das erst einmal etwas weiter:

    http://www.fischereirevierverband-sp...0netz/2010.pdf
    ~~~

    Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll.
    (Aphorismus von G.C. Lichtenberg)


    Gruß Thomas

  3. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    13.09.2011
    Ort
    Rosenheim
    Beiträge
    560

    AW: Renkenbesatz

    Großartig, danke Thomas das passt wie A.. auf Eimer. Genau was ich gesucht habe.
    "Nicht Sieg sollte der Sinn der Dikussion sein, sondern Gewinn"
    Joseph Joubert

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •