Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Karpfen sterben

  1. #1

    Registriert seit
    12.07.2017
    Beiträge
    1

    Frage Karpfen sterben

    Hallo,
    ich bin neu hier und hoffe, dass ich mich so an die Regeln des Forums halte, ansonsten bitte ich schon mal um Entschuldigung und bitte um sachliche Hilfe.
    Ich betreibe seit 30 Jahren einen Karpfenteich mit inzwischen ca. 100 Karpfen.
    Nun hat mein Nachbar seinen Naturteich(Grundwasser) zugeschoben. Das Wasser ist natürlich übergelaufen und in meinen Karpfenteich. Ca. 20 Karpfen schwimmen nun oben. Ich nehme an, dass ein Sauerstoffmangel die Ursache für das Sterben ist, die übrigen Fische "jabsen" nach Luft. Kann ich etwas tun, um schnell Sauerstoff in mein Teich zu bekommen. Bisher war er absolut Pflegeleicht.

  2. #2
    GW-Forum Team Avatar von Georg
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Harz
    Beiträge
    1.176

    AW: Karpfen sterben

    Nabend Carsten, die schnellste Möglichkeit Luft in den Teich zu bekommen wären kräftige Schmutzwasserpumpen, wie sie auch die Feuerwehr verwendet, also Wasser aus dem Teich pumpen und gleich wieder mit einem Strahlrohr im hohen Bogen in den Teich zurück. Solche Pumpen bekommst Du auf die Schnelle auch nur über die Feuerwehr oder das THW.
    Viel Glück.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •