Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: In Berlin starben die Fische wegen des Regens

  1. #1
    GW-Forum Team Avatar von Steini
    Registriert seit
    28.12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    2.283

    In Berlin starben die Fische wegen des Regens

    In Berlin starben die Fische wegen des vielen Regens...
    http://In Berlin starben die Fische wegen des Regens
    sie sind erstickt weil zu viel Dreck eingeleitet wurde.
    Immer wieder nett, wenn Menschen Ihre Versäumnisse, dann mit Gegebenheiten des Wetters begründen.
    Oft ist dann der Regen schuld, wenn selbst Brauchwasser dann nur noch unbehandelt notabgeleitet wird, wenn Kläranlagen oder Rohre überlastet sind.
    Gruß Steini

  2. #2
    Avatar von Günter
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Aischgrund - Mittelfranken
    Beiträge
    295

    AW: In Berlin starben die Fische wegen des Regens

    Da ich unser Fließgewässer die Aisch in Mittelfranken ja monatlich messe, dieser Fall !

    Vor 2 Wochen hat es bei uns 55 ltr.m² in 2 Tagen geregnet (ist viel für unsere Gegend).
    Die Woche davor wurden bei uns im Flußgrund (95% Wiesen) diese gemäht, und jeder Bauer musste auf
    seiner staubtrockenen Wiese Gülle ausbringen, obwohl vorher starker Regen angekündigt wurde.

    Am Sonntag habe ich dann gemessen, mir war klar das es hohe Werte geben wird aber nicht so extrem!

    ​Ich habe die Probe so hoch mit Destiliertem Wasser verdünnt wie es zulässig war und konnte
    immer noch keinen genau Meßbaren Wert feststellen. Es wurde ein Wert von > 4,500mg/l PO4³angezeigt !!

    ​Gemessen habe ich mit Aqua Check2.
    Geändert von Günter (11.07.17 um 21:25 Uhr)
    Wir werden das Wasser erst missen, wenn die Quellen versiegt sind.

  3. #3
    Avatar von hertion
    Registriert seit
    05.08.2017
    Ort
    Bitterfeld-Wolfen
    Beiträge
    1

    AW: In Berlin starben die Fische wegen des Regens

    Zitat Zitat von Günter Beitrag anzeigen
    Da ich unser Fließgewässer die Aisch in Mittelfranken ja monatlich messe, dieser Fall !

    Vor 2 Wochen hat es bei uns 55 ltr.m² in 2 Tagen geregnet (ist viel für unsere Gegend).
    Die Woche davor wurden bei uns im Flußgrund (95% Wiesen) diese gemäht, und jeder Bauer musste auf
    seiner staubtrockenen Wiese Gülle ausbringen, obwohl vorher starker Regen angekündigt wurde.

    Am Sonntag habe ich dann gemessen, mir war klar das es hohe Werte geben wird aber nicht so extrem!

    ​Ich habe die Probe so hoch mit Destiliertem Wasser verdünnt wie es zulässig war und konnte
    immer noch keinen genau Meßbaren Wert feststellen. Es wurde
    ein Wert von > 4,500mg/l PO4³angezeigt !!


    ​Gemessen habe ich mit Aqua Check2.
    Und wie lautet die Norm 4,500mg/l PO4³ für Wasser? Und worauf ist es gefehrlich? Für die Menschen, meine ich

  4. #4
    Avatar von Günter
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Aischgrund - Mittelfranken
    Beiträge
    295

    AW: In Berlin starben die Fische wegen des Regens

    Hohe Phosphat Werte fördern die Algen Bildung im Gewässer und deren negative Auswirkungen!
    Für die Menschen direkt nicht.
    Wir werden das Wasser erst missen, wenn die Quellen versiegt sind.

  5. #5

    Registriert seit
    13.09.2011
    Ort
    Rosenheim
    Beiträge
    540

    AW: In Berlin starben die Fische wegen des Regens

    Hallo Günter,

    nimm mal die Werte vom Aqua Check nicht übertrieben ernst. Meine Jungs haben letzten Donnerstag in einem schönen sauberen Baggersee 1,6mg/l Phosphat und 2,5 mg/l Sauerstoff gemessen.

    Petri
    Toni
    "Nicht Sieg sollte der Sinn der Dikussion sein, sondern Gewinn"
    Joseph Joubert

  6. #6

    Registriert seit
    13.09.2011
    Ort
    Rosenheim
    Beiträge
    540

    AW: In Berlin starben die Fische wegen des Regens

    Interessehalber habe ich gerade noch unser Leitungswasser gemessen.

    Ich könnte beide Werte reproduzieren.

    Ok beim Phosphat kann man noch die Messspitze ausziehen,dann zeigt das Gerät 0,010. Der Wert ist mir auch zu glatt.

    Den Wertem trau ich soweit wie ich ein Klavier werfen kann.
    "Nicht Sieg sollte der Sinn der Dikussion sein, sondern Gewinn"
    Joseph Joubert

  7. #7
    GW-Forum Team Avatar von Thomas
    Registriert seit
    22.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.222

    AW: In Berlin starben die Fische wegen des Regens

    In Berlin besteht eine Mischkanalisation, die bei heftigen Regenfällen an ihre Grenzen gerät.

    Zum "Jahrhundertregen" waren es in Oranienburg, unweit von Berlin, über 261 l/qm.

    Wie schwer und groß ist das Klavier, das ich wie weit werfen soll?
    ~~~

    Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll.
    (Aphorismus von G.C. Lichtenberg)


    Gruß, Thomas

  8. #8
    Avatar von Günter
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Aischgrund - Mittelfranken
    Beiträge
    295

    AW: In Berlin starben die Fische wegen des Regens

    Zitat Zitat von Toni Beitrag anzeigen
    Hallo Günter,

    nimm mal die Werte vom Aqua Check nicht übertrieben ernst. Meine Jungs haben letzten Donnerstag in einem schönen sauberen Baggersee 1,6mg/l Phosphat und 2,5 mg/l Sauerstoff gemessen.

    Petri
    Toni
    Hallo Toni
    Auch im klaren Wasser können hohe Phosphat - Werte herrschen!
    Dein niedriger O² kann auch daran liegen das du 2 verschiedene Chargen Nr. bei deinen Sauerstoff Reagenzien hast (das hatte ich auch schon mal und die Reagenzien wurden kostenlos ausgetauscht)! Eine andere kann auch sein wenn du deine Software längere Zeit nicht Aktualisieren hast lassen.
    Das sollte man alle Jahre machen dann hast du ein weiteres Jahr Garantie auf das Gerät.
    Wir werden das Wasser erst missen, wenn die Quellen versiegt sind.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •