Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Edelkrebs / große Teichmuschel - Besatzempfehlung

  1. #1

    Registriert seit
    14.10.2012
    Beiträge
    117

    Edelkrebs / große Teichmuschel - Besatzempfehlung

    Hallo GWler,

    kurz zum Hintergrund des o.g. Themas:
    ich habe 2 Weiher (ca. 2000 qm und 700 qm), in denen ich ein Edelkrebsbesatzkonzept und eine Kombination große Teichmuschel und Bitterling (geplant im kleineren Weiher) umsetzen möchte.
    In beiden Gewässern sind Karpfen und Schleien, im größeren auch Hechte.


    Edelkrebs
    Nach Schaffung einiger Habitatstrukturen (Totholz, Steine, etc.) soll ein Initialbesatz vollzogen werden.

    Dazu ein paar Fragen, wo ihr mir hoffentlich weiterhelfen könnt:
    - Bezugsquellen*: finden sich im Internet, allerdings würde ich lieber auf Empfehlung beziehen. Vielleicht hat ja auch jemand welche übrig
    - Besatzmenge: hat jemand Angaben/Richtwerte zu Besatzmengen?



    große Teichmuschel (Anodonta cygnea)
    Hier gibt es eigentlich die gleichen Fragen, wie oben.
    - Bezugsquellen*: finden sich im Internet, allerdings würde ich lieber auf Empfehlung beziehen. Vielleicht hat ja auch jemand welche übrig
    - Besatzmenge: hat jemand Angaben/Richtwerte zu Besatzmengen?
    - Wann ist der passende Zeitpunkt, um die Muscheln zu besetzen?
    Die Befruchtungszeit ist im Sommer, die Muschellarven werden im Frühjahr ins Wasser abgegeben.
    Wäre es in dem Zusammenhang nicht gut, eine Besatzmaßnahme jetzt im (Spät)Herbst vorzunehmen, um eine Larvenabgabe im Frühjahr direkt im Gewässer zu haben?


    Bitterling
    Nach dem initialen Besatz* mit der Teichmuschel würde ich einen Bitterlingbesatz von 100 Stück vornehmen.
    Was haltet ihr davon? (ich frage mal hier mit, auch wenn es eigentlich das falsche Unterforum ist)

    *Bin aus dem Münchner Osten, daher wären erstmal Bezugsquellen im Großraum München gut



    Danke schonmal für eure Hilfe, ich freue mich auf eine rege Diskussion.

  2. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    14.10.2012
    Beiträge
    117

    AW: Edelkrebs / große Teichmuschel - Besatzempfehlung

    Wirklich niemand, der sich schon mal mit dem Thema beschäftigt hat?

  3. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    14.10.2012
    Beiträge
    117

    AW: Edelkrebs / große Teichmuschel - Besatzempfehlung

    Ich möchte euch mal an den bisherigen Recherchen teilhaben lassen.

    Nach Rücksprache mit der Muschelkoordinationsstelle der LfU/TUM sind wir nun mal bei einem Startversuch mit Teichmuscheln von ca. 50 Stück im kleineren und 150 Stück im größeren Weiher gelandet.

    Wenn noch jemand andere Infos, Tipps oder vielleicht eine Empfehlung zur Bezugsquelle von Muscheln bzw. Bitterling und Edelkrebs hat: immer her damit!

  4. #4
    Avatar von Gekko gecko
    Registriert seit
    13.08.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    181

    AW: Edelkrebs / große Teichmuschel - Besatzempfehlung

    Hallo smithie.

    ich selbst habe 2014 einen Besatz mit Edelkrebsen erfolgreich durchgeführt.
    Wichtig wäre erst einmal aus was für ein Bundesland du kommst,
    denn Neunaugen, Krebse und Muscheln unterliegen in NRW zumindest,
    dem Fischereigesetz und der Verordnung zum Fischereigesetz.
    In NRW ist zum Beispiel der Besatz mit Fischen, Neunaugen, Muscheln und Krebsen,
    die ganzjährig geschützt sind, wenn sie nicht aus NRW stammen,
    von der Oberen Fischereibehörde genehmigungspflichtig,
    es sei denn es handelt sich um ein Privatgewässer im Sinne des LFischG NRW.
    In anderen Bundesländern wird es ähnlich sein.
    Ich habe die Edelkrebse als Besatztiere aus der Zucht von Harald Groß vom Edelkrebsprojekt NRW bezogen.
    Gruß Gg

    Ich bin nur dafür verantwortlich, was ich sage, nicht was du verstehst

  5. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    14.10.2012
    Beiträge
    117

    AW: Edelkrebs / große Teichmuschel - Besatzempfehlung

    @gecko: Danke für den Hinweis.
    Es handelt sich um ein geschlossenes Gewässer.

    Mit Harald Groß war ich bereits in Kontakt, er hatte einen Namen in Bayern, allerdings ist der Kollege im Ruhestand ^^

    Momentan ist bei mir noch "Winterpause" - ich melde mich, wie es weitergeht, freue mich natürlich über weitere Hinweise!!

  6. #6

    Registriert seit
    13.09.2011
    Ort
    Rosenheim
    Beiträge
    541

    AW: Edelkrebs / große Teichmuschel - Besatzempfehlung

    Hi smithie,
    Wenn es noch aktuell ist, geh doch übers Artenhilfsprogramm vom Verband,

    einfacher geht kaum.

    Petri
    Toni
    "Nicht Sieg sollte der Sinn der Dikussion sein, sondern Gewinn"
    Joseph Joubert

  7. #7
    Avatar von der_Mensch
    Registriert seit
    29.09.2017
    Ort
    Nieder-Olm
    Beiträge
    1

    AW: Edelkrebs / große Teichmuschel - Besatzempfehlung

    Zitat Zitat von Toni Beitrag anzeigen
    Hi smithie,
    Wenn es noch aktuell ist, geh doch übers Artenhilfsprogramm vom Verband,

    einfacher geht kaum.

    Petri
    Toni
    Guten Tag!
    Wo kann man Infos über diese Programm finden?
    Alles Gute!

  8. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    14.10.2012
    Beiträge
    117

    AW: Edelkrebs / große Teichmuschel - Besatzempfehlung

    Zitat Zitat von Toni Beitrag anzeigen
    Hi smithie,
    Wenn es noch aktuell ist, geh doch übers Artenhilfsprogramm vom Verband,

    einfacher geht kaum.

    Petri
    Toni
    Servus Toni,

    ist schon etwas her, aber grundsätzlich: ist eine Förderung via AHP als nicht-Verbandsmitglied (Privatperson) überhaupt möglich?

    @Teichmuschel: läuft leider nicht über das AHP.

    @Krebs: förderfähige Gewässer sind Baggerseen oder "Andere Gewässer auf Antrag bei der Fischereifachberatung"
    Dazu müsste ich erst das hier betroffene Gewässer durch die Fischereifachberatung als geeignet deklarieren lassen (die sich für Privatleute sagen wir mal "mäßig" interessiert).
    Wäre das der Fall, müssten antragsgemäß verschiedene Begleitmaßnahmen durchgeführt werden und der Antrag durch Bezirksverband und Landesverband genehmigt werden.

    Ich bin da nicht ganz bei "einfacher geht's kaum"...?!


    @der_Mensch:
    Die dazugehörenden Links sind hier:
    Bezirksverband (hier Oberbayern): http://www.fischereiverband-oberbaye...nloads&action=
    Landesverband: http://lfvbayern.de/verband/foerderantraege

  9. #9

    Registriert seit
    13.09.2011
    Ort
    Rosenheim
    Beiträge
    541

    AW: Edelkrebs / große Teichmuschel - Besatzempfehlung

    Servus Smitie,

    dass es sich um private Teiche handelt hatte ich überlesen,sorry, ich dachte du suchst für deinen Verein.

    Wir haben das bei uns für ein paar Baggerseen schon durchexerziert, das lief recht unproblematisch und soweit ich mich erinnere mit 100% Förderung. Wobei wir uns aber verpflichtet haben, bei Erfolg auch wieder Krebse für das AHP zur Verfügung zu stellen. Leider konnte ich aber bis dato keinen Erfolg feststellen.

    Ob AHP Förderung für Nichtmitglieder möglich ist weiß ich ehrlich gesagt nicht.

    Petri
    Toni
    "Nicht Sieg sollte der Sinn der Dikussion sein, sondern Gewinn"
    Joseph Joubert

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •