Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Thema: Ulmer Boxen

  1. #11

    Registriert seit
    13.10.2011
    Ort
    tirol
    Beiträge
    46

    AW: Ulmer Boxen

    hallo esox!

    saubere arbeit!
    Schaut so aus als ob sich die mühe und arbeit reichlich gelohnt haben.

    schöne grüsse

    franz

  2. #12
    Avatar von Gekko gecko
    Registriert seit
    13.08.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    211

    AW: Ulmer Boxen

    Hallo Esox,

    für die Zukunft empfehle ich euch die Brütlinge besser zu verteilen, und auf keinem Fall (wie auf den Bildern 4 und 5 zu sehen) an typischen Standplätzen von adulten BF zu setzen. Die nehmen eure Arbeit als willkommenes Futter an.
    Gruß Gg

    Ich bin nur dafür verantwortlich, was ich sage, nicht was du verstehst

  3. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    27.01.2014
    Ort
    Abensberg
    Beiträge
    39

    AW: Ulmer Boxen

    Die kleinen wurden auf einer Strecke von 2km verteilt. Da die Donau im Moment relativ hoch ist half es hald nix es blieb nur das Ufer übrig. Bei normalen Wasserstand ist an dieser Stelle eine große kiesbank.
    Mit adulten BF sieht es bei uns noch schlecht aus, das program mit den BF läuft erst seit letztem Jahr. Bei der Elektrobefischung die im Jahr an 4 Terminen durchgeführt wird werden nur sehr vereinzelt bachforellen nachgewiesen. Äschen sind deutlich in der Überzahl Ader meist nur Exemplare zwischen 12 und 25 cm. Erst 3 mal konnten wir je einen Fisch über 30 cm erwischen.
    Das ist auch der Grund das wir nächstes Jahr auch äscheneier auflegen möchten.

    gruß Klaus

  4. #14

    Registriert seit
    25.03.2016
    Ort
    Burgheim
    Beiträge
    5

    AW: Ulmer Boxen

    Gratuliere zu diesem sehr guten Erfolg.
    Das System scheint sich zu bewähren. Welches Lochblech wurde hier verwendet?

    Gruß
    Holger

  5. #15

    Registriert seit
    07.02.2017
    Beiträge
    4

    AW: Ulmer Boxen

    Zitat Zitat von Esox Beitrag anzeigen
    Nach einiger Diskussion mit der restlichen Vorstandschaft habe ich sie überzeugen können, den Besatz mit Bachforellen Eiern mit den Ulmer Boxen durchzuführen.
    Dazu mußten natürlich erst mal welche angefertigt werden ...
    Da ich nirgends Pläne dazu fand, machte ich es wie die Chinesen - kopierte sie mir aus dem Internet

    Aber seht selbst - hier die Bilder ... !

    Bei Fragen stehe ich gern zur Verfügung !

    Grüße,
    Klaus
    Hallo,
    ich kann leider die Bilder nicht sehen, woran liegt das? Ich experimentiere auch mit der Ulmer Box
    Gruss Danny

  6. #16
    Themenstarter

    Registriert seit
    27.01.2014
    Ort
    Abensberg
    Beiträge
    39

    AW: Ulmer Boxen

    Weis ich leider auch nicht bei mir geht es.
    Wir sind mit den Bf schon durch. Dieses Jahr gibt es noch Hucheneier und mit ein bisschen Glück auch noch Äscheneier. Wieviele Eier legt ihr dieses Jahr auf, wir hatten heuer 50000 Stück.

    Gruß Klaus

  7. #17

    Registriert seit
    07.02.2017
    Beiträge
    4

    AW: Ulmer Boxen

    Zitat Zitat von Esox Beitrag anzeigen
    Weis ich leider auch nicht bei mir geht es.
    Wir sind mit den Bf schon durch. Dieses Jahr gibt es noch Hucheneier und mit ein bisschen Glück auch noch Äscheneier. Wieviele Eier legt ihr dieses Jahr auf, wir hatten heuer 50000 Stück.

    Gruß Klaus
    wir testen eher mit Scotty Boxen und dann mit Meerforelleneiern, allerdings ist sehr viel Sand in den Bächen deswegen hab ich mal so ne ulmer box gebaut, und ca. 1000 Eier aufgelegt und bis jetzt sieht es sehr gut aus, ich kann mir auch gut vorstellen das man grüne eier direkt nach dem Laichfischfang dort auflegen kann.

  8. #18

    Registriert seit
    07.02.2017
    Beiträge
    4

    AW: Ulmer Boxen

    Kannst du mir evtl. Bilder zuschicken, wie du deine Box gebaut hast? das wäre super

  9. #19

    Registriert seit
    07.02.2017
    Beiträge
    4

    AW: Ulmer Boxen

    Hallo,
    ich habe die Bilder nun gesehen, sieht gut aus. Ich habe die Erfahrung gemacht wenn ich vorne und hinten einen Einlass gebaut habe, das sich Schwebstoffe auf dem Boden lagern, ich habe allerdings jetzt den Boden auch nur mit einem Bohrer gelöchert, und die Längsseiten jeweils gelöchert, als Schwimmkörper habe ich 70er HT-Rohre genommen und einmal um die Kiste rumgelegt, das macht die Box nicht so riesen groß, du hast an der einen Box die Rohre am Anfang mit einem Gradstück hochgehen lassen, hast du damit bessere Erfahrungen?

  10. #20
    Themenstarter

    Registriert seit
    27.01.2014
    Ort
    Abensberg
    Beiträge
    39

    AW: Ulmer Boxen

    Das mit den schwebstoffen haben wir auch leichte Probleme. Es lagert sich hauptsächlich am Rand ab. Das wird bei den nächsten aber auch geändert und sie werden auch billiger. Das mit den Hörnern war nur für das "Flackschiff" gedacht damit sich kein dreck staut. Habe nicht viel Unterschied bemerkt. Das alulochblech hat eine Lochung von 1,5 mm. Kannst ja gerne auch mal Bilder einstellen.

    gruß Klaus

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •