Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Lebensmittel: Fische aus Zuchtanlagen stark mit Medikamenten belastet

  1. #1
    GW-Forum Team Avatar von Thomas
    Registriert seit
    22.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.228

    Lebensmittel: Fische aus Zuchtanlagen stark mit Medikamenten belastet

    Lebensmittel: Fische aus Zuchtanlagen stark mit Medikamenten belastet

    Fisch ist gesund - so das gängige Urteil. Nach neuesten Erkenntnissen der Bundesregierung kann man daran Zweifel bekommen. Laut SPIEGEL ist die Zahl der mit antimikrobiellen Medikamenten behandelten Tiere in der Fischzucht alarmierend.
    ~~~

    Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll.
    (Aphorismus von G.C. Lichtenberg)


    Gruß, Thomas

  2. #2
    GW-Forum Team Avatar von Steini
    Registriert seit
    28.12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    2.331

    AW: Lebensmittel: Fische aus Zuchtanlagen stark mit Medikamenten belastet

    Wenigstens wird es überwacht.

    Leider finde ich eine Seite nicht mehr ....
    Auch wilde Flussfische können stark mit dem Stoff "Malachitgrün" belastet sein.
    Weil es eben nicht nur als Medikament in der Fischzucht eingesetzt wird.
    Ich meine gelesen zu haben das diese Wilden Fische sogar besonders hoch belastet waren.

    Beim essen von Wildfischen aus einem Fluss sollte man halt immer daran denken das sie in unsere Abwässern leben.
    Das aber sind halt tausende von ungesunden Stoffen die keine normale Kläranlage zurückhält.
    Wohl sein....
    Gruß Steini

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •