Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Wintergast

  1. #11
    GW-Forum Team Avatar von Georg
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Harz
    Beiträge
    1.207

    AW: Wintergast

    Zitat Zitat von Mattes Beitrag anzeigen
    Dramatische Wende.
    (...)
    Das sind täglich 10 % Verlust.
    (...)
    ...wenn er die Nacht noch überlebt.
    Der Gewichtsverlust ist in der Dehydratation begründet, also ist es jetzt wichtig, das er viel Flüssigkeit zu sich nimmt, kann man natürlich nur wenig beeinflussen.
    Hat sich die Igelstation zu geriebenem Apfel ausgelassen?
    Beim Menschen funktioniert die stopfende Wirkung per Pektinfreisetzung durch zerreiben des Apfels recht gut und gilt als altes Hausmittel um den Wasserverlust in Grenzen zu halten, aber wie reagieren Igel darauf?
    Vermutlich genau so wie wir, Äpfel fressen sie ja recht gern, also versuchen!

  2. #12
    GW-Forum Team
    Themenstarter
    Avatar von Mattes
    Registriert seit
    21.10.2010
    Ort
    tiefster linker Niederrhein
    Beiträge
    2.360

    AW: Wintergast

    Wir haben teils versucht mit der Pipette ein wenig Flüssigkeit einzutröpfeln. Funktioniert nur schleppend. Wird kaum reichen.

    Zur Gabe von Apfel habe ich Gegenteiliges gelesen, was den Speiseplan des Fleischfressers angeht. Dass er öfters an Äpfeln nagend gesichtet wird, ist der Tatsache geschuldet, dass er in den Äpfeln nach Maden und Würmern sucht, nicht aber den Apfel frisst, so meine Recherche.

    Ich will keine Experimente. Wenn er die Nacht schafft, geht es morgen zum Arzt. Habe aber wenig Hoffnung.
    Gruß vom Mattes

    Zuhause ist da, wo das Land platt ist, Kühe und Pappeln rumstehn, der Nebel wabbert und Diebels getrunken wird.


  3. #13
    GW-Forum Team
    Themenstarter
    Avatar von Mattes
    Registriert seit
    21.10.2010
    Ort
    tiefster linker Niederrhein
    Beiträge
    2.360

    AW: Wintergast

    Hat sich erledigt.

    Ich schließe das Thema mal im Geiste.
    Gruß vom Mattes

    Zuhause ist da, wo das Land platt ist, Kühe und Pappeln rumstehn, der Nebel wabbert und Diebels getrunken wird.


  4. #14

    Registriert seit
    13.09.2011
    Ort
    Rosenheim
    Beiträge
    560

    AW: Wintergast

    Tut mir leid Mattes

  5. #15
    Avatar von Gekko gecko
    Registriert seit
    13.08.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    195

    AW: Wintergast

    Hallo Mattes,

    es sollte wohl nicht sein. Das ist eben die Natur, und für Panacur war es dann eh schon zu spät. Panacur zur Bekämpfung von Parasiten bei Tieren kann ich nur empfehlen.
    Für die Zukunft hier einmal die Dosierung. Der Wirkstoff ist Fenbendazol
    Panacur gibt es als Tabletten, und als Lösung (Suspension). Ich verwende es auch bei meinen Echsen und Schlangen. Der große Vorteil ist, dass auch bei einer extremen Überdosierung (z.B. 10 -fach) keine Schäden zu erwarten sind.
    Bei der 10%igen Suspension verabreicht man bei Echen und Schlangen i. d. R. 0,1 ml / Kg Körpergewicht einmalig. Eine Tablette ist für 10 Kg Körpergewicht. Diese kann man aber z.B. in 10ml Wasser auflösen, was dann wiederum eine Lösung ergibt von 1ml / Kg Körpergewicht. Bei Säugetieren mit einem viel schnelleren Verdauungstrakt verabreicht man 3 Tage lang 0,5 ml / Kg Körpergewicht von der 10%igen Suspension. Oder für eine routinemäßigen Entwurmung von Säugetieren einmalig 1ml / Kg Körpergewicht.
    Gruß Gg

    Ich bin nur dafür verantwortlich, was ich sage, nicht was du verstehst

  6. #16
    GW-Forum Team
    Themenstarter
    Avatar von Mattes
    Registriert seit
    21.10.2010
    Ort
    tiefster linker Niederrhein
    Beiträge
    2.360

    AW: Wintergast

    Yip, so ist es!

    ich habe gelernt, dass ich mich in bestimmten Bereichen einbringen kann und dort versuchen kann gut zu sein oder besser zu werden. Eine gewisse Bandbreite kann man dabei abdecken.

    Beim Igel wäre mehr und besseres Wissen Voraussetzung für eine gezielte Hilfe gewesen, Diese kann ich nicht gewährleisten. Sollte ich mal in ein paar Jahren Lücken in meiner Freizeit finden, kann ich sie ja dafür nutzen mich dahingehend fortzubilden. Ein lohnendes Ziel. Nicht heute, nicht morgen, aber das Jucken in den Fingern wird mich auch noch in ein paar Jahren daran erinnern.
    Gruß vom Mattes

    Zuhause ist da, wo das Land platt ist, Kühe und Pappeln rumstehn, der Nebel wabbert und Diebels getrunken wird.


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •