Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Thema: Barschbesatz - sinnvoll?

  1. #11
    GW-Forum Team Avatar von Steini
    Registriert seit
    28.12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    2.450

    AW: Barschbesatz - sinnvoll?

    Na auf jeden Fall neide ich Franzi nicht Ihrem Job.
    Wenn da so viel ausgesetzt wurde, wird es sehr schwer zu erklären,
    wie wenige Fische in so einem Gewässer natürlich groß werden.
    Wenn es erst mal in den Köpfen drinnen ist, beim Angeln auch meist Erfolg zu haben,
    ist jeder Schneidertag die Schuld des Gewässerwartes.

    Tip: Immer Kontakt zu den Spezialisten halten!
    Die fangen auch noch, wenn alle Anderen leer ausgehen.
    Kann man prima einsetzen, wer will schon zugeben nie etwas zu fangen wenn Andere es können.
    Wäre ja ein Eingeständnis, selbst nicht angeln zu können.

    Hmm.., Barsche müssen nicht immer so langsam wachsen, manchmal ist es erstaunlich wie schnell die groß werden.
    Ich habe es wiederholt in Kleinstgewässern erlebt, wenn die im Kleinfisch stehen schaffen die Ihre 35 cm in wenigen Jahren.
    Gruß Steini

  2. #12
    GW-Forum Team Avatar von Mattes
    Registriert seit
    21.10.2010
    Ort
    tiefster linker Niederrhein
    Beiträge
    2.352

    AW: Barschbesatz - sinnvoll?

    Zitat Zitat von Schnickes Beitrag anzeigen
    Da hätte ich auch noch einen Bericht, mir fehlen jedoch noch die Bilder dazu.
    Abhilfe: http://www.gw-forum.de/showthread.ph...olith#post6193

    Die Bilder kannst du gerne nutzen.
    Gruß vom Mattes

    Zuhause ist da, wo das Land platt ist, Kühe und Pappeln rumstehn, der Nebel wabbert und Diebels getrunken wird.


  3. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    21.03.2012
    Beiträge
    30

    AW: Barschbesatz - sinnvoll?

    Ich muss sagen der Job als Gewässerwart gefällt mir von Tag zu Tag besser. Je mehr ich hier lese und dazu lerne umso spannender wird es. Ausserdem ein super Ausgleich zu meinem Studium.
    Aber noch mal zurück zu den Barschen. So wie ich das sehe ist es für den Laien gar nicht möglich das Alter einigermaßen präzise zu bestimmen?!

    Grüße

  4. #14
    GW-Forum Team Avatar von Albert
    Registriert seit
    24.10.2010
    Ort
    in der Mitte Deutschlands
    Beiträge
    1.711

    AW: Barschbesatz - sinnvoll?

    Zitat Zitat von Franzi Beitrag anzeigen
    Ich muss sagen der Job als Gewässerwart gefällt mir von Tag zu Tag besser. Je mehr ich hier lese und dazu lerne umso spannender wird es.

    Grüße
    Für Deine Infizierung können wir uns nur entschuldigen, Franzi.

    Das Alter anhand der Schuppen ist schon schwer bestimmbar. Für den Amateur !
    Einige hier bewegt dieses Thema und die Ergebnisse hast Du gelesen.
    Gruß
    Albert

  5. #15

    Registriert seit
    13.09.2011
    Ort
    Rosenheim
    Beiträge
    551

    AW: Barschbesatz - sinnvoll?

    Zitat Zitat von Franzi Beitrag anzeigen
    So wie ich das sehe ist es für den Laien gar nicht möglich das Alter einigermaßen präzise zu bestimmen?!
    Exakt ist schwer, da hast du schon recht. Ist aber wenn es um Verbuttung geht wohl auch nicht nötig. Auf ein Jahr hin oder her kommts da nicht so an. Es geht ja in deinem Fall eher darum ob der 12cm Barsch 3 Jahre oder 12 Jahre alt ist. Bei uns lief/läuft eine Untersuchung zum Wuchs von Renken, da nehmen die Profis von jedem Exemplar mehrere Schuppen, zählen jede Schuppe separat aus und nehmen den Durchschnitt.

    Bei größeren Fischen nehme ich zur Altersbestimmung auch gerne Wirbelknochen. Das erscheint mir einfacher, aber auch da würd ich um ein Jahr hin oder her keinen Streit vom Zaun brechen.

  6. #16
    Themenstarter

    Registriert seit
    21.03.2012
    Beiträge
    30

    AW: Barschbesatz - sinnvoll?

    Wenn es auf ein/zwei Jahre nicht genau ankommt, werde ich es einfach mal versuchen. Schaden kann es ja nicht.
    @Toni Könntest du die Geschichte mit den Wirbelknochen mal näher erläutern? Hab dazu nichts gefunden.
    Mit welchen Hilfsmitteln soll ich an die Sache rangehen? Sowohl eine Lupe als auch ein Mikroskop müsste ich anschaffen.

    Grüße

  7. #17

    Registriert seit
    24.07.2011
    Ort
    Wetterau (Hessen)
    Beiträge
    315

    AW: Barschbesatz - sinnvoll?

    Die Wirbel haben, wie alle Hartstrukturen beim Fisch, Wachstumsringe. Diese werden genauso wie die Jahresringe bei den Schuppen und Otolithen gezählt.

    Hier sind Bilder: http://www.gw-forum.de/showthread.ph...ghlight=wirbel
    Geändert von Schnickes (13.04.12 um 22:01 Uhr)

  8. #18

    Registriert seit
    13.09.2011
    Ort
    Rosenheim
    Beiträge
    551

    AW: Barschbesatz - sinnvoll?

    Hallo Franzi,

    besser als Schnickes kann ich es nicht zeigen das ist perfekt.

    Petri
    Toni

  9. #19
    Themenstarter

    Registriert seit
    21.03.2012
    Beiträge
    30

    AW: Barschbesatz - sinnvoll?

    Ich habe mich am Wochenende mal am See umgehört und tatsächlich einen Raubfischspezi finden können, der im letzten Jahr Barsch bis ca. 25 cm fangen konnte. Es waren zwar nur wenige, aber in einer von mir nicht erwarteten Größe. Ich halte dieses Mitglied für glaubwürdig. Jetzt stellt sich für mich die Frage: Alles beim Alten lassen oder doch irgendwie durch Besatz eingreifen? Ich bin etwas ratlos...

    Grüße

  10. #20
    GW-Forum Team Avatar von Mattes
    Registriert seit
    21.10.2010
    Ort
    tiefster linker Niederrhein
    Beiträge
    2.352

    AW: Barschbesatz - sinnvoll?

    Franzi,

    mein Rat zu deiner Ratlosigkeit: Beitrag nochmal lesen!

    Es gibt keinen Hinweis darauf, dass ein Barschbesatz etwas sinnvolles bewirken kann, außer aus Sicht des Züchters/Händlers. Ein Initialbesatz für besonders Eilige in einem neu geschaffenen Gewässer, meinetwegen. Mit ein wenig Zeit kommt der Erstbesiedler unserer Gewässer sowie von alleine und nichts und niemand vermag ihn dort wieder zu vertreiben.

    Weniger Barsch ist Mehr!

    Sollte dich jemand auf einen alternativen Besatz mit Sonnenbarschen ansprechen ...
    Gruß vom Mattes

    Zuhause ist da, wo das Land platt ist, Kühe und Pappeln rumstehn, der Nebel wabbert und Diebels getrunken wird.


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •